Gegrillter Fenchel

Der Fenchel ist eine weit verbreitete Gewürz-, Gemüse- und Heilpflanze und enthält sehr viele Ätherische Öle. Die Samen werden zum Beispiel in Schwarzbrot mitgebacken, der bei Magen-Darm-Beschwerden wirkt. Auch der sizilianischen Salsiccia-Wurst werden Fenchelsamen zugegeben. Die Knolle wird meist zu Salat verarbeitet. Auch in der Medizin wird Fenchel häufig verwendet, z.B. als Husten- und Beruhigungsmittel.

In der mediterannen Küche Siziliens ist der Fenchel weit verbreitet. Dort werden neben den Fenchelknollen auch die Samen und die Sträucher des wilden Fenchels verwendet. In vielen sizilianischen Gerichten, wie zum Beispiel „Pasta con le sarde“ darf der wilde Fenchel nicht fehlen!

Fenchel ist sehr leicht und bekömmlich und passt daher hervorragend als Beilage zu gegrilltem Fleisch und Fisch. Unser Rezept kann man ebenfalls ganz gut mit weiteren gegrillten Gemüsen auf einer Platte anrichten und als Antipasto / Vorspeise reichen.

Gegrillter Fenchel - Rezept
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Grillpfanne auf den Herd stellen und erhitzen. In der Zwischenzeit die oberen und unteren Enden vom Fenchel abschneiden und denselben in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
    Gegrillter Fenchel - Schritt 1
  2. Die Fenchelscheiben in der Grillpfanne legen und von beiden Seiten ca. 6 Minuten grillen, bis der Fenchel eine schöne, geröstete, Farbe bekommt.
    Gegrillter Fenchel - Schritt 2
  3. Den gegrillten Fenchel auf einem Teller oder einer Platte anrichten und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Oregano und etwas Balsamico-Essig anmachen.
    Gegrillter Fenchel - Schritt 3
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.