Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse

Die Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse sind eine in Sizilien oft anzutreffende Variante der in Sizilien sehr bekannten Pasta alla Norma, der wesentliche Unterschied ist das die Spaghetti mit Auberginen und Ricotta ohne Tomatensauce serviert werden.

Die Ricotta ist ein sizilianischer Käse der meist aus Ziegen- oder Schafsmilch hergestellt wird. Es gibt die frische Ricotta und die Ricotta salata (übersetzt heisst das salzige Ricotta) die wir heute verwenden. Die Ricotta Salata wird wie die frische Ricotta hergestellt, anschließend gesalzen und mindestens 3 Monate gereift. Danach eignet sich die Ricotta Salata als Reibekäse.

Die „Ricotta salata“ finden Sie in allen guten italienischen Feinkostläden und teilweise auch in dem ein oder anderen italienischen Onlineshop.

Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse - Schritt 10
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 1 Stunde
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Vorbereiten der Auberginen
  1. Die Aubergine in Scheiben schneiden und großzügig salzen.
    Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse - Schritt 2
  2. Die gesalzenen Auberginen-Scheiben in einen Sieb stellen und 50 Minuten abtropfen lassen. Die Auberginen verlieren so das überschüssige Wasser.
    Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse - Schritt 3
  3. Sind die 50 Minuten vergangen, die Auberginen-Scheiben mit einem Zewa-Zuch trocken tupfen und und Streifen schneiden.
    Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse - Schritt 5
Nudeln mit Auberginen und Ricotta-Käse
  1. Den Ricotta-Käse mit einer Käsereibe reiben und beiseite stellen.
    Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse - Schritt 4
  2. Italiensiches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den gepressten Konoblauch und die Auberginen darin anbraten.
    Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse - Schritt 8
  3. Die Spaghetti in einem Topf bissfest garen. Sobald die Nudeln bissfest sind, in einem Nudelsieb abgießen und zu den gebratenen Auberginen geben. Sie sollten vor dem abgießen mit einer Tasse etwas Kochwasser abschöpfen. Dieses wird benötigt falls die Spaghetti zu trocken werden.
    Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse - Schritt 9
  4. Den Ricotta-Käse über die Pasta streuen und gut durchmischen, evtl. etwas Kochwasser und Olivenöl darüber geben und auf den Tellern anrichten.
    Spaghetti mit Auberginen und Ricotta-Käse - Schritt 10
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.