Cavatelle mit Calamari-Ragout und Erbsen

Sie lieben den Duft und den Geschmack des Meeres? Dann werden Sie die Cavatelle mit Calamari-Ragout und Erbsen lieben. Bei unserem Rezept kombinieren wir den sanften Geschmack der Calamari, mit der süße grüner Erbsen, beides vereint als „Ragout“ in einer schmackhaften Tomatensauce.

Bieten Sie Ihren Gästen eine tolle fleischlose Alternative mit der Pasta mit Calamari-Ragout und Erbsen, diese werden begeistert sein.

Rezept - Cavatelli mit Calamari-Ragout und Erbsen
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Küche Fisch, Pasta
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Küche Fisch, Pasta
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Die Zwiebel klein schneiden, mit 2 EL Olivenöl in die Pfanne geben und glasig braten.
    Cavatelli mit Calamari-Ragout und Erbsen - Schritt 1
  2. Die Seppia abspülen, in Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben. Circa 5 Minuten anbraten und dann mit dem Wein ablöschen.
    Cavatelli mit Calamari-Ragout und Erbsen - Schritt 2
  3. Die Tomatensauce dazu geben und bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln. Dann die Erbsen dazu geben und weitere 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln.
    Cavatelli mit Calamari-Ragout und Erbsen - Schritt 3
  4. In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen. Sobald die Nudeln bissfest sind, zu unserem Seppia-Ragout mit Erbsen geben.
    Cavatelli mit Calamari-Ragout und Erbsen - Schritt 4
  5. Die Nudeln gut mit der Sauce vermengen und auf den Tellern anrichten.
    Cavatelli mit Calamari-Ragout und Erbsen - Schritt 5
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.