Bruschetta mit Tomaten und Pistazien-Pesto

Die Bruschetta mit Tomaten und Pistazien-Pesto ist eine etwas andere Variante der traditionellen Bruschetta, also der weltbekannten gerösteten Brotscheiben die mit Tomaten, Basilikum, Knoblauch und Olivenöl angemacht werden.

In den verschiedenen gegenden italiens gibt es verschiedene Zubereitungsarten und Varianten von Bruschetta. Bruschetta eignen sich ideal als Vorspeise oder Aperitiv.

Bruschetta Tomaten und Pistazien-Pesto - Rezept
Rezept drucken
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Portionen
Zutaten
Bruschetta mit Tomaten und Pistazien-Pesto
Benötigte Hilfsmittel:
Portionen
Zutaten
Bruschetta mit Tomaten und Pistazien-Pesto
Benötigte Hilfsmittel:
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
  1. Den Backofen anschalten und auf 250 Grad vorheizen. Das Ciabatta-Brot in circa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
    Bruschetta Tomaten und Pistazien-Pesto - Schritt 1
  2. Die Tomaten in kleine Stücke schneiden und in die Schüssel geben. Dann den Knoblauch schälen und diesen mit einer Knoblauchpresse ebenfalls in die Schüssel auspressen.
    Bruschetta Tomaten und Pistazien-Pesto - Schritt 2
  3. Das Pistazien-Pesto, das italienische Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer in die Schüssel mit unseren Tomaten geben.
    Bruschetta Tomaten und Pistazien-Pesto - Schritt 3
  4. Brotscheiben auf ein Backblech legen und im Backofen ca. 3 - 4 Minuten Rösten.
    Bruschetta Tomaten und Pistazien-Pesto - Schritt 4
  5. Die Brotscheiben aus dem Backofen nehmen und die Tomaten-Pistazien-Mischung für unsere Bruschetta auf unser Ciabatta-Brot verteilen. Mit etwas Olivenöl beträufeln.
    Bruschetta Tomaten und Pistazien-Pesto - Rezept
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.